Qi Gong & Tai Chi in Lübeck

Himmel und Erde verbinden… Diese Meditationen in Bewegung fördern den natürlichen Fluß der Lebensenergie und des Atems. Die Wirkung ist vitalisierend und harmonisierend, Haltung, Beweglichkeit und Körperbewusstsein werden gestärkt. Sehnen und Muskeln dehnen sich, Verspannungen lösen sich und die inneren Organe werden aktiviert. Mit gleichmäßigen Bewegungen beruhigt und zentriert sich der Geist. Qi Gong & Tai Chi sind Gesundheitspflege für jedes Alter. Erfahren Sie die wohltuende Wirkung dieser sanft-elastischen und rund-spiralförmigen Bewegungen.

montags im Stadtpark Lübeck
17.45 h   Qi Gong  
„18 Bewegungen I. Form
19.00 h   Tai Chi 
für Fortgeschrittene

Qi Gong-Kurse zertifiziert von den Krankenkassen

dienstags Qi Gong Online
17.45 h   Qi Gong  „18 Bewegungen I. Form“
19.00 h  Herz Qi Gong

Qi Gong & Tai Chi – Stunden in Lübeck

Frühling-Sommer 2021, Stadtpark Lübeck*
Der Kurs findet montags 17.45 + 19.00 Uhr statt am:
26. April, 03., 10., 24., 31. Mai, 07. Juni, 19., 26. Juli, 09., 23., Aug., 06., 13. Sept.

evtl. kommen durch ausfallende Seminare oder nicht mögliche Reisen weitere Montage dazu, möglich wären:
18. Mai, 14., 21., 28. Juni, 05., 12., Juli, 02., 30. Aug. 2021

Kontaktarmer Sport im Freien ist wieder mit mehr als 10 Personen möglich.

*Für Qi Gong im Park bitte warm anziehen, bzw. warme Kleidung und Regenkleidung dabei haben.
Bei stärkerem Regen oder Sturm fällt die entsprechende Stunde aus.

Privatstunde mit intensiver individueller Vertiefung ab 40,-

ab Herbst 2021, Seminarhaus Kinderwege
noch offen

Orte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Seminarhaus Kinderwege - am Stadtmäuse Kindergarten

Stadtpark "Unter dem Götterbaum

Drägerpark, "Tor der Hoffnung"

Seminarraum von Kinderwege
Lübeck St. Jürgen, Nördlich der Sana-Klinik. Weidenweg Gebäude 49 (nicht die Hausnummer!) . Links am Haus an der Giebelseite ist eine Außentreppe ins Dachgeschoß.

Wo ist der Weidenweg? Dort wo die Körnerstraße auf die Kahlhorststraße mündet, beginnt auf der anderen Seite der Weidenweg. (Achtung: hier fehlt das Schild mit dem Straßennamen.)

Stadtpark „Unter dem Götterbaum“
nördlich der Altstadt im Stadtteil St. Gertrud liegt der Stadtpark von Lübeck. Wir üben in der Mitte des Parks, etwa 100m südlich des gr. Teiches. Dort steht der „Götterbaum“ (Eine importierte Esche) In seinem grünen Schatten können wir in Ruhe üben. Dort ist auch bei gutem Wetter erstaunlich wenig los. Parkplätze sind direkt rund um den Park reichlich vorhanden.

Drägerpark, „Tor der Hoffnung“ (diese Saison keine Vormittagsstunden)
an der Ostseite der Wakenitz, etwas nördlich der Moltkebrücke liegt der Drägerpark. „Tor der Hoffnung“ wird der ziegelrote Wohnungsbau gennannt, der sich im halbrund mit Blick zur Wakenitz öffnet. Davor befindet sich zwischen einer Allee aus Säuleneichen und den Kleingärten eine Liegewiese. Dort können wir am vormittag Qi Gong üben. Zu dieser Tageszeit sind dort meist nur Jogger und Hundegänger unterwegs, ansonsten ist es ziemlich ruhig.
Parkplätze sind 2 Min entfernt an der Jürgen-Wullenwever-Straße oder direkt auf der anderen Seite des Tor der Hoffnung an der Rudolf-Groth-Straße zu finden.

Bei starkem Regen
Seit 2004 biete ich Qi Gong & Tai Chi im Freien an. Es stellt sich die Frage: „Was ist, wenn es regnet?“ Aus meiner Erfahrung regnet es nur an ca. 5% der Stunden so stark, dass wir nicht üben konnten. Bei leichtem Nieselregen können wir unter dem Schutz der Bäume üben.

„Ich habe leider viel zu spät mit den Qi Gong und Tai Chi Kursen bei Dir angefangen, aber ich bin froh, dass ich noch die Gelegenheit hatte bei Dir im schönen Gartenheim-Kubus zu lernen. Viel Spaß, Glück und Erfüllung für Dich und Deine Familie in Lübeck.“

Doreen, 37 Jahre, Kinderärztin

„Ich bin froh, dass ich bei Dir Qi Gong und Tai Chi gelernt habe. Vielen Dank und viel Glück für Dich und Deine Familie in Lübeck.“

Hildegard, 47 Jahre, Angestellte

„Der großen Worte bedarf es nicht zu sagen, wie wohl mir war an allen Qi Gong- Tagen. Hab Dank.“

Sabine, 71 Jahre, im Ruhestand