Präventionskurse

Seit 2017 sind diese Qi Gong-Kurse zertifiziert von den gesetzlichen Krankenkassen:

Qi Gong-Woche (5 Tage und 4 Tage)

Herz Qi Gong (Wochenende und 5 Tage)

Entschleunigung mit Qi Gong – für Männer

Qi Gong auf Sizilien

Qi Gong in Grömitz

Qi Gong, wöchentlich in Lübeck

Am Ende des Kurses verteile ich die Formulare, die dann bei der Kasse eingereicht werden können.

Es werden 80% der reinen Kurskosten (ohne Übernachtung und Verpflegung) teilerstattet, oft begrenzt auf max. 75,- pro Kurs.
Viele Kassen bezuschussen ihren Versicherten 2 Kurse pro Kalenderjahr. Einige Kassen haben ein Jahresbudget für jeden Versicherten, das verbraucht werden darf.

Bei diesen Kursen gibt es keine Erstattung:

Qi Gong – Tag (ist zu kurz)

Herz Qi Gong in Damme (ist auf mehr Teilnehmer ausgelegt)

Körpergebet (ist nicht primär ein Qi Gong Seminar)

 

Seit einer Änderung im Leitfaden Prävention vom Bundesgesundheitsministerium (gültig seit Okt. 2018) sollen sogenannte Kompaktkurse (dazu zählen alle Wochen- und Wochenendseminare) nur in Ausnahmefällen bezuschusst werden und zwar nur wenn vorab die Bezuschussung beantragt wurde und nur bei Versicherten, die an wöchentlichen Kursen nicht teilnehmen können (z.B. Alleinerziehende, Schichtarbeiter, Pflegende von Angehörigen, hohe Arbeitsbelastung, keine wöchentlichen Kurse in der Nähe verfügbar oder erreichbar …)

Diese Änderung wurde bisher nicht in die Satzungen der Kassen übernommen, bzw. sie wird nicht angewandt. Sprich alle Teilnehmenden haben die ganzen Jahre weiterhin die Teilerstattungen Ihrer gesetzlichen Krankenkassen erhalten … (Stand 31. März 2021)

Wer auf Nummer sicher gehen will, erkundigt sich bitte vorher bei der eigenen Kasse. Sende gerne auch vorab per Mail die Zertifizierung für den entsprechenden Kurs zu.

Fragen hierzu beantworte ich gerne. Rufen Sie mich an unter Telefon 0451 / 6123 792 oder senden Sie mir einfach eine Mail an: mail@hanslorentzen.de